Mum verrät, wie sie eine Option für Ziegenmilchnahrung entwickelte, nachdem ihr Sohn in schrecklichen Nesselsucht ausgebrochen war

By | May 14, 2022
Spread the love

Elke Pascoe, die Besitzerin von Little Oak, riskierte alles, um ihr Unternehmen zu gründen, wollte aber Babys eine Alternative zu Kuhmilchnahrung bieten können

Elke Pascoe, die Besitzerin von Little Oak, riskierte alles, um ihr Unternehmen zu gründen, wollte aber Babys eine Alternative zu Kuhmilchnahrung bieten können

Eine vielbeschäftigte Mutter von zwei Kindern hat enthüllt, wie sie zu einer wichtigen Akteurin im Geschäft mit Säuglingsnahrung wurde, nachdem ihre Kinder heftige Reaktionen auf Kuhmilchprodukte hatten.

Elke Pascoe, die Besitzerin von Little Oak, riskierte alles, um ihr Unternehmen zu gründen, nachdem sie entdeckt hatte, dass Ziegenmilch der Muttermilch ähnlicher ist und bei Kindern weniger schmerzhafte Reaktionen auslöst.

Die 41-jährige alleinerziehende Mutter sagte gegenüber FEMAIL, sie sei bestrebt, ein Risiko einzugehen und die Ersparnisse, Zeit und Energie ihres Lebens in das Geschäft zu stecken, müsse es aber „für die Kinder“ tun.

Nicht nur für sie selbst, die jetzt von ihrem Sortiment an Ziegenmilchkindern und ihrem Wissen über Milchallergien profitiert, sondern auch für die Babys, die weiterhin leiden würden.

„Ich wollte etwas für Kinder und ihre Eltern bewirken, damit sie nicht jeden Tag Schmerzen und Beschwerden erleiden müssen, weil sie keinen Zugang zu gutem Essen haben.

„Gute Ernährung sollte nicht nur etwas für wohlhabende Familien in den östlichen Vororten sein“, sagte sie.

Ihr erstes Produkt kam 2018 in die Regale und sie könnte nicht stolzer sein.

„Mein Lebenstraum ist es, dafür zu sorgen, dass kein Kind hungrig ins Bett geht“, sagte sie.

Diese Leidenschaft hat sie dazu getrieben, das bestmögliche Produkt herzustellen, die Margen zu reduzieren und hartnäckig zu bleiben, wenn Leute ihr sagen, dass sie Millionen verdienen könnte, indem sie eine Kuhmilchformel zu ihrem Sortiment hinzufügt.

Die zweifache Mutter arbeitete in den Bereichen Pharmazie und Gesundheit, aber erst als ihre beiden Kinder unter Reaktionen auf Säuglingsnahrung litten, untersuchte sie, was darin enthalten war

Die zweifache Mutter arbeitete in den Bereichen Pharmazie und Gesundheit, aber erst als ihre beiden Kinder unter Reaktionen auf Säuglingsnahrung litten, untersuchte sie, was darin enthalten war

Jetzt verkauft sie 200 Tonnen Milchnahrung pro Jahr und wird von Eltern dafür gelobt, dass sie ihnen geholfen haben, ihr Baby zu füttern, ohne sich um schmerzhafte Nebenwirkungen sorgen zu müssen, die viele in der Milchwirtschaft erfahren

Jetzt verkauft sie 200 Tonnen Milchnahrung pro Jahr und wird von Eltern dafür gelobt, dass sie ihnen geholfen haben, ihr Baby zu füttern, ohne sich um schmerzhafte Nebenwirkungen sorgen zu müssen, die viele in der Milchwirtschaft erleben

“Die Leute versuchen ständig, mir zu sagen, ich solle das angebotene Geld mit Kuhmilchnahrung hinterherjagen, aber ich bin nicht wegen meines Anteils an diesen Milliarden dabei, ich möchte etwas machen, das ich gerne meinen Kindern geben würde.”

„Sicher verdienen wir nicht Hunderte von Millionen Dollar – aber wir sind verdammt stolz auf unser Produkt, und schließlich sprechen wir über Babys und Kleinkinder, und sie verdienen es, dass wir unser Bestes geben.“

Sie stützte sich bei der Gründung des Unternehmens auf ihre frühere Karriere im Gesundheitswesen, in der Pharmazie und in der Beratung, führte ihr Gehalt in ihr junges Unternehmen ein und nutzte Kontakte in der Branche, um sicherzustellen, dass sie alles richtig machte.

„Es ist eine stark regulierte Branche, also musste ich sicherstellen, dass wir alle Regeln befolgen und gleichzeitig ein neues Produkt herstellen, das einen Unterschied machen könnte“, sagte sie.

Die Herstellung der Säuglingsnahrung des Unternehmens kostet derzeit sechsmal so viel wie die der Konkurrenz, wird aber im Geschäft zum gleichen Preis verkauft.

„Es geht nicht um die Margen, wir ernähren die schwächsten Menschen in der Gesellschaft, sodass finanzielle Verluste für uns eine bewusste Entscheidung sind, weil wir die Qualität nicht einschränken“, sagte sie.

„Für mich ist es von entscheidender Bedeutung, dass jeder einen Aspekt der Ernährung seiner Kinder hat. Ich möchte kein hohes Preisniveau für mein Produkt festlegen, damit sich Bedürftige es nicht leisten können“, sagte sie.

Ihr Sohn Charlie litt als Baby unter Hautproblemen, sie sah sich an, was er aß, nachdem sie an den Dutzenden von Cremes verzweifelt war, die Ärzte ihr empfahlen, sie für ihn zu verwenden

Ihr Sohn Charlie litt als Baby unter Hautproblemen, sie sah sich an, was er aß, nachdem sie an den Dutzenden von Cremes verzweifelt war, die Ärzte ihr empfahlen, sie für ihn zu verwenden

Das Gesicht des Youngsters ist jetzt klar – und laut Elke vermeidet die Familie Kuhmilch und damit verbundene Produkte, trinkt zu Hause Ziegenmilch

Das Gesicht des Youngsters ist jetzt klar – und laut Elke vermeidet die Familie Kuhmilch und damit verbundene Produkte, trinkt zu Hause Ziegenmilch

Sie besitzt jetzt ihre eigene Ziegenfarm in Neuseeland, hat etwa 8000 Ziegen auf zwei Grundstücken und stellt jedes Jahr über 200 Tonnen Milchnahrung her.

Und sie wird ständig von Eltern kontaktiert, die ihr dafür danken, dass sie ihnen geholfen haben, die Hautreaktionen und Verdauungsprobleme ihrer Kinder an der Quelle zu bekämpfen.

“Die Leute teilen Bilder ihrer Kinder, die mit Ekzemen bedeckt sind oder mit hängenden kleinen Bäuchen und stumpfen Augen.” Sie sagte.

„Dann folgen Sie drei Wochen später mit einem strahlenden, glücklichen und gesunden Bild. Und es ist eine Erinnerung daran, für wen wir das tun, wenn es schwierig wird“, sagte sie.

Fast zwei Jahre Forschung wurden in die Entwicklung der Formel investiert, die „so roh“ wie möglich ist.

Dies kam zu den Jahren der Forschung hinzu, die Elke darüber betrieben hat, warum Kinder oft auf die Formeln reagieren, die den Markt sättigten.

„Wir haben uns für Ziegenmilch entschieden, um Milchnahrung herzustellen, weil wir etwas unendlich Besseres wollten und die darin enthaltenen Fette und Proteine ​​unseren eigenen besser entsprechen, sodass sie nicht so viel Verarbeitung benötigen“, sagte sie.

Elke entschied, dass der beste Weg, um eine dauerhafte und qualitativ hochwertige Versorgung mit Ziegenmilch sicherzustellen, darin bestand, einen Bauernhof zu haben.  Dies sind einige ihrer 8000 Ziegen in Neuseeland

Elke entschied, dass der beste Weg, um eine dauerhafte und qualitativ hochwertige Versorgung mit Ziegenmilch sicherzustellen, darin bestand, einen Bauernhof zu haben. Dies sind einige ihrer 8000 Ziegen in Neuseeland

„Zum Beispiel kommt Taurin, das für die Entwicklung des Gehirns wichtig ist, natürlicherweise in Ziegenmilch vor, während der Zusatzstoff, den sie in die auf Kuhmilch basierende Formel geben, enger mit Red Bull verwandt ist“, sagte sie.

“Ich war schockiert, als ich das zum ersten Mal herausfand.”

Die Saat für das Geschäft wurde von Elkes ältester Tochter gepflanzt, die, nachdem sie Schwierigkeiten hatte, normale Säuglingsnahrung zu verdauen, auf eine einfache Option mit Ziegenmilch umgestellt wurde.

„Sie hatte ständig Koliken, Bauchschmerzen und Durchfall, es war schrecklich“, sagte sie.

Aber erst als ihr zweites Kind 18 Monate alt war, begann die Mutter wirklich, nach der Ursache für seine schmerzhaften Hautprobleme und sein allgemeines Unbehagen zu forschen.

„Ich war ständig in der Apotheke oder bei den Ärzten und wurde aufgefordert, mehr Produkte zu kaufen, die ich auf seine Haut auftragen könnte, um ihm zu helfen“, sagte sie.

“Als mir dämmerte, dass ich darauf achten sollte, was er isst, und nicht jedes Mal, wenn es eine neue Reaktion gab, eine weitere Creme hinzuzufügen.”

Und als sie sich die Inhaltsstoffe seiner Babynahrung ansah, war sie ratlos.

„Von Palmöl bis Multidexterin war es vollgepackt mit Zutaten, die ich meinem Kind nicht geben wollte. Und nicht nur eine Formel, sondern alle Formeln auf dem Markt“, sagte sie.

Ihren süßen kleinen Jungen mit Schmerzen zu sehen, änderte alles.

„Wir haben jetzt nur noch Ziegenmilch zu Hause und das hat einen großen Unterschied gemacht“, sagte sie.

„Tatsächlich beschweren sich die Kinder, wenn sie woanders bleiben und Kuhmilch bekommen, dass sie jucken und brechen sogar aus“, sagte sie.

Die Mutter erklärte, dass Menschen seit tausend Jahren Ziegenmilch trinken, wobei Kuhmilch in den letzten hundert Jahren immer beliebter wurde.

„Die Realität ist, dass wir Schwierigkeiten haben, es zu verdauen. Untersuchungen zeigen, dass acht von zehn asiatischen Kindern eine Laktoseintoleranz haben“, sagte sie.

„Wir wissen auch, dass Muttermilch für jedes Tier anders ist, auf menschlicher Ebene haben wir unsere eigene Milch, dann Eisbärenmilch, Walmilch und Ziegenmilch – am anderen Ende steht Kuhmilch“, sagte sie.

Mittlerweile stellen Elke und ihr Team jährlich 200 Tonnen der Rezeptur her

Mittlerweile stellen Elke und ihr Team jährlich 200 Tonnen der Rezeptur her

Little Oak wächst jetzt „auf dem gleichen Weg“ wie Elkes Kinder, wobei altersgerechte Snacks wie Käsesticks und Joghurt in das Sortiment aufgenommen werden, wenn sie auf die Radargeräte ihrer Kinder gelangen.

Aber der Weg, ein erfolgreiches Unternehmen zu führen und gegen große Pharmaunternehmen anzutreten, war nicht einfach.

„Die Dinge waren eine Zeit lang finanziell sehr angespannt“, sagte sie.

„Ich habe mich von meinem Mann getrennt, bevor ich angefangen habe, also waren die Finanzen eine große Überlegung.

Aber Elke wusste, dass sie die Möglichkeit hatte, die Welt zu verbessern und das Leiden von Millionen von Kindern zu beenden.

Also arbeitete sie Vollzeit, stellte Essen auf den Tisch und bezahlte Rechnungen, bevor sie den Rest ihres Geldes in Little Oak steckte.

Die in Sydney lebende Mutter sagt, sie träume von einer Welt, in der kein Kind hungrig ins Bett geht und Familien nicht wegen finanzieller Engpässe auf hochwertige Lebensmittel verzichten müssen

Die in Sydney lebende Mutter sagt, sie träume von einer Welt, in der kein Kind hungrig ins Bett geht und Familien nicht wegen finanzieller Engpässe auf hochwertige Lebensmittel verzichten müssen

Sie gab Millionen von Dollar für das Unternehmen aus und „funktionierte mit sehr wenig Schlaf“, um ihre Vision Wirklichkeit werden zu lassen.

“Eltern zu sein hat mir in vielerlei Hinsicht geholfen, aber vor allem, weil man lernt, mit sehr wenig Schlaf zu leben”, sagte sie.

Jetzt, wo ihre Kinder älter sind, sie ihren anderen Job aufgegeben hat, um sich auf ihr Unternehmen zu konzentrieren, steht sie vor neuen Herausforderungen: Stakeholdern.

„Ich würde nichts anders machen, aber ich ziehe meinen Hut vor all den alleinerziehenden berufstätigen Eltern da draußen, es ist eine schwierige Rolle zu besetzen“, sagte sie.

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.